FANDOM


Paul Johansson als Greg Hughes

Ein vielversprechender Newcomer bei SB ist Paul JohannsonBearbeiten

Hier ein Interview, dass die Soap Opera Update führte

Wie wurden Sie Schauspieler ?


Ich bin ein totaler Baketball-Freak. Am College habe ich das gespielt und bin dann sogar in die Nationalmannschaft von Kanada gekommen. Mit der bin ich durch die Welt gereist. Als sie Tour zu Ende war, konnte ich meinen Abschluss machen und bekam ein Angebot aus Schweden. Dort wollte man mich als Profi. Ich bekam ein 1.Klasse-Ticket und viel Geld geboten. Und am selben Tag hatte ich auch ein Angebot aus Hollywood zu einem Vorsprechen. Jemand hatte meine Probeaufnahmen aus Kanada gesehen und fand es gut. Ich habe mich dann entschieden nur LA zu gehe. Es war toll dort und ich bin geblieben. Seitdem habe ich die Stadt kaum verlassen.



Wie kamen Sie zu Ihrer Rolle in SB ?

Ich habe bei NBC den Film „Swimsuit“ gemacht und dann für viele Rollen vorgesprochen, auch für SB. An diesem Tag ging es mir schlecht und ich hatte wirklich Schmerzen. Ich musste für 2 Wochen ins Krankenhaus. Aber SB hat solange gewartet und mich noch einmal getestet. Am 26.1., meinem Geburtstag bekam ich die Rolle.



Gibt es Ähnlichkeiten zwischen Sport und Schauspiel ?

Ja. Besonders im mentalen Bereich. Ich bereite mich immer gut vor und komme mit Ideen zur Arbeit. Wie beim Sport braucht man Glück um sie umzusetzen und Partner die einem helfen.



Wie kommst Du mit dem Pensum an Text und Arbeit zurecht ?

Es ist hart. Man verdient sich sein Geld wirklich schwer.



Du bist gleich in einer großen Storyline mit CC. Wie schwer ist das ?

Persönlich verberge ich meine Gefühle eher. Hier muß ich sie zeigen. Das muß ich noch lernen.



Wie sollte Greg aussehen ?

So weit entfernt von mir wie möglich. Niemand soll ihn ganz durchschauen. ich wäre gern ein Rebell. Bisher fehlt das noch.



Wie sieht Deine Zukunft aus ? Bleibst Du bei den Soaps?

Ich halte mir alles offen. Ich mache meine Arbeit und solange sie mich nicht langweilt ist es gut.


Wie reagiert deine Familie?

Meine Mutter ist sehr stolz auf mich. Mein Vater war sauer, dass ich den Sport aufgegeben habe. Aber jetzt hat er sich daran gewöhnt und ist stolz auf mich.


Konntest Du persönliche Erfahrungen einbauen?

Mein Vater und ich hatten auch eine Liebe und Hassbeziehung. Er ist toll, aber es ist sehr frustrierend es ihm nicht recht machen zu können. Die Erwartungen der Eltern sind hoch und immer anders als man selbst es machen will. Aber jetzt haben wir eine gute Beziehung, besser als je zuvor.