FANDOM


1892852,cco3qxjLvMXjAo3gDnzRhOFI61LbD0zPjeNoyonQG0iGb8hupxQmrs0Y81ba1Rtn El7esl3 2j9O 3Rrizl7g==

Last Rites - Sakramente für einen Mörder
Last Rites, USA 1998

KurzinhaltBearbeiten

Der mehrfache Frauenmörder Jeremy Dillon sitzt ohne jegliche Reue in der Todeszelle und wartet auf seine Hinrichtung auf dem elektrischen Stuhl. Als der Tag gekommen ist, geschieht ein Unglück: Der Blitz schlägt in den Transformator des Todestrakts ein. Dillons Körper fängt Feuer und sinkt schließlich in sich zusammen, doch Dillon lebt und wird bewusstlos und schwer verletzt auf die Krankenstation gebracht.

Gouverneur Thorpe ist außer sich und versichert der Presse, dass Dillon - sollte er überleben - erneut auf den elektrischen Stuhl geschnallt wird. Dillons Anwalt Matt Santos hält es jedoch für barbarisch, den Mann ein zweites Mal hinrichten zu wollen. Während er eine Anhörung zur Begnadigung beantragt, bekommt Dillon Besuch von der Psychologin Lauren Riggs, die feststellt, dass er sich nicht an die Morde erinnern kann. Zudem scheint er sich von einer Bestie in einen friedfertigen, verantwortungsvollen Mann verwandelt zu haben und eine besondere Fähigkeit zu besitzen: Er kann Dinge in der Zukunft voraussagen.

Erste Zweifel an Dillons Glaubwürdigkeit kommen auf, als Gefängniswärter einige Artikel über Gedächtnisverlust in seiner Zelle finden. Lauren gibt sich jedoch mit der Erklärung zufrieden, dass Dillon die Artikel gelesen habe, weil er verstehen wolle, was mit ihm passiert. Als er mit seiner Fähigkeit auch noch die Polizei bei der Verbrechensbekämpfung unterstützt und mit seiner Hilfe ein junges Mädchen gerettet wird, ist Lauren sicher, dass Dillon nicht mehr der Mensch ist, der er einmal war.

Bei der Anhörung zur Begnadigung wird Dillon mit Lydia Stedman, der Schwester eines seiner Opfer, konfrontiert und bittet sie inständig um Vergebung. Kurz darauf wird er von heftigen Krämpfen geschüttelt, die er immer dann hat, wenn er ein Verbrechen voraussieht. Die daraufhin entstehende Verwirrung nutzt Dillon jedoch, um aus dem Gerichtsgebäude zu fliehen. Hat er Lauren und allen anderen die ganze Zeit nur etwas vorgespielt?
Schauspieler: Randy Quaid (Jeremy Dillon)
Embeth Davidtz (Dr. Lauren Riggs)
A Martinez (Matt Santos)
Clarence Williams III (Gefängniswäter Pierce)
Jack Coleman (Gary Blake)
Paul Benjamin (Fez)
Tracy Ellis (Lydia Stedman)

Regie: Kevin Dowling
Drehbuch: Tim Frost, Richard Outten
Quelle TVinfo.de


ÜberschriftBearbeiten

Dritter Artikelabschnitt. Vergiss nicht den Artikel in eine Kategorie einzuordnen, damit andere Benutzer ihn leichter finden können.